Konzerte

Musizieren will gelernt sein – auf der Bühne stehen auch!

Daher veranstaltet der Förderverein regelmäßig Konzerte an besonderen Orten, die es den jungen MusikerInnen ermöglichen, „Bühnenreife“ zu erwerben und die Angst vor dem Publikum abzubauen.

Konzerte und Wettbewerbe

2022

JANUAR

22. und 23. Januar: Regionalwettbewerb Nord                                                              in der Staatlichen Jugendmusikschule, Mittelweg 42

28.und 29. Januar: Regionalwettbewerb Ost                                                                    in der Jungen Musikakademie Hamburg, Bergstedt

FEBRUAR

05.und 06. Februar: Regionalwettbewerb Süd/West                                                        im Hamburger Konservatorium, Sülldorf

MÄRZ

25. – 27. März: Landeswettbewerb Hamburg

 

2021

NOVEMBER – Abgesagt

09.11. 19.00 Uhr: Gesprächskonzert mit verfemter Musik im Mahnmal St. Nikolai: Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht spielen Stipendiaten und Preisträger Musik der in der NS-Zeit verbotenen Komponisten.

SEPTEMBER

11.09.14.30 Uhr:  Konzert im Museum: Lieder zum Sein & Schein
Zum Tag des offenen Denkmals führt die Sängerin und Gesangsdozentin Cornelia Salje Preisträger und Stipendiaten vom Wettbewerb 2021 durch das Programm. Im Innenhof des Museums für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, 20355 Hamburg

MAI

20. bis 27. Mai 2021: Bundeswettbewerb in Bremen und Bremerhaven. Soll als Präsenzwettbewerb durchgeführt werden.

29. und 30. Mai: Regionalwettbewerbe für die Altersgruppen Ia, Ib und II. Geplant sind Präsenzveranstaltungen.

MÄRZ

26. – 29. 03.:  Regional- und Landeswettbewerb digital ab Altersgruppe III

Für alle hamburgischen Teilnehmenden ab Altersgruppe III findet in den Tagen in der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ein gemeinsamer Regional- und Landeswettbewerb als digitaler Videowettbewerb statt.

FEBRUAR

Der anhaltende Lockdown führt zu einer neuen Planung des gesamten Wettbewerbs Jugend musiziert! So finden im Januar und Februar keine Regionalwettbewerbe wie in den Vorjahren statt.

JANUAR

29. 01. 17.00 Uhr: Auftritt bei der Veranstaltung der Bezirksversammlung Altona zum Internationalen Holocaust-Gedenktag  mit dem Schwerpunkt der Fischindustrie in Altona während der NS-Zeit